Über mich

willkommen in diesem kleinen Blog. Nach jahrerlanger stiefmütterlicher Behandlung habe ich mich Anfang 2010 entschieden, die Domain daniel-neuhaus.de endlich aus dem Dornröschenschlaf zu wecken und hier eine bunte Mischung aus IT, Medien, Verkehr und allem, was mich sonst noch so interessiert zu bloggen.

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht, und hat es gemacht.
Hilbert Meyer, Universität Oldenburg

Unkonventionelle Wege gehen und mal etwas ausprobieren, das begeistert mich. Computer haben mich schon als Kind interessiert. Damals habe ich auf einem Schneider CPC mit Grün-Monitor meine ersten simplen Programme in Basic geschrieben sowie einige umfangreichere Programme aus Computerzeitschriften abgetippt. So etwas gabs damals – in der Zeit bevor die CD-Rom erfunden wurde. Leider habe ich mich immer irgendwo vertippt so dass die seltenesten Programme auf Anhieb liefen und die Fehlersuche gestaltete sich sehr mühsam.

Irgendwann habe ich mir dann ein 28.8er Modem gekauft und mit einer AOL-Startdiskette begonnen, die weite Welt des Internet zu erkunden. Nah lag daher dann auch die berufliche Wahl. Hier bin ich seit einiger Zeit in der IT unterwegs, sowohl als angestellter Berater als auch seit meinem 18. Lebensjahr als Unternehmer.

In meiner Freizeit bin ich leidenschaftlicher Fahrradfahrer und engagiere mich ehrenamtlich im Vorstand des ADFC. Leider habe ich das Laufen inzwischen doch etwas schleifen lassen und schwimme jetzt nur noch regelmäßig. Ein vernünftiger Triathlet werde ich damit wohl nicht mehr werden. Ich lese sehr gerne Zeitungen und Magazine zum Thema Wirtschaft und stöbere als Leser und Autor in der deutschen und englischen Wikipedia herum.