Christophorus – Schutzpatron der Reisenden

Christophorus, der „Schutzpatron der Reisenden“ ist eine neue online durchgeführte Kampagne, die für mehr Rücksicht im Straßenverkehr wirbt. Projektpartner sind unter anderem der ADAC und ADFC. Nunja, die Spots kommen ein bisschen altbacken her und es ist fraglich, ob sie ihre Zielgruppe erreichen, aber ein Anfang ist gemacht.

Anders als bisherige Kampagnen soll hier nicht mit erhobenen Zeigefinger gedroht werden. Auch wird bei der Kamapgne nicht, wie das zum Beispiel unser Bundesverkehrsminister Peter „Kampfradler“ Ramsauer gut kann, nicht einseitig einer Gruppe von Verkehrsteilnehmern die Schuld in die Schuhe geschoben. Unter dem Motto „Rücksicht kostet keinen Cent“ werden über Youtube und Facebook Videos verbreitet, die für ein Miteinander und gegen Egoismus plädieren.

Die erste Folge geht Konflikte zwischen Fußgängern und Radfahrern an und warnt vor dem Radfahren auf Gehwegen.

Freundschaftsanfrage aus der Brauerei

Man ist ja einiges von den mehr oder minder kreativen Marketing-Teams aus Unternehmen gewohnt. Aber dass aktiv ein Unternehmen via Facebook eine Freundschafsanzeige schickt, ist mir noch nicht untergekommen. Eine müsterländische Brauerei machte heute den Anfang.

Interessant dabei: Bis auf eine Radsportveranstaltung vor mindestens fünf Jahren, bei der diese Brauerei Mitveranstalter war, habe ich überhaupt keine Beziehungen zu der Brauerei. Interessant, dass jetzt offensichtlich solche alten Daten wieder ausgegraben werden. Und die heutige Erfahrung wird mich im Umgang mit meiner E-Mail-Adresse noch ein bisschen vorsichtiger werden lassen.

Gut gemachter personalisierter Werbefilm

Als IT-Berater bekommt man öfter Einladungen zu Veranstaltungen oder Messen. Meistens sind die Einladungen genauso langweilig, wie die entsprechenden Veranstaltungen. SAP dagegen hat mich am Donnerstag mit einem positiven Gegenbeispiel überrascht. Mit einer kurzen E-Mail wurde ein persönliches Einladungsvideo angekündigt. Folgt man dem Link kommt man zu einem wirklich gut gemachten Flash-Video.

In dem Video ist eine Büroszene zu sehen, anschließend wird das eigene persönliche Türschild gezeigt. Die Kamera fährt ins Büro, ein Kameraschwenk zur Wand, an der ein Zertifikat „Excellence Award – Syskoplan AG Gütersloh“ eingefangen wird. „Mein“ Blackberry auf dem Schreibtisch zuckt, die Kamera zeigt die Nachricht „Sehr geehrter Herr Neuhaus, erleben Sie SAP und die SAP World Tour auf der Cebit 2010″. Kurze zeit später kommt die „eigene Assistentin“ an den Tisch, hinter dem man imaginär selbst sitzt und legt einen Umschlag mit einer personalisierten Einladung auf den Tisch.

Chapeau!

SAP-Werbung: personalisiertes Türschild

Bild 1 von 4

Ein personalisiertes Türschild wird angezeigt, bevor die Kamera ins Büro fährt

Edit: Keine Screenshots zu sehen? Evtl. hast Du Adblock Plus oder einen anderen Werbeblocker installiert. Einfach für diese Seite deaktivieren, dann solltest Du die Screenshots sehen können.