Girokonto als Tagesgeldkonto

Die Banken sind ja in der Regel klever und bieten dem Kunden selten optimale Produkte an. Konten, auf denen üblicherweise Gehalt eingeht, werden nur mickrig verzinst. So muss man bei den meisten Girokonten derzeit wohl froh sein, wenn man überhaupt noch 0,5% Zinsen bekommt.

Aus diesem Grund habe ich mein privates Girokonto schon seit Jahren bei der Ziraat Bank. Die Ziraat Bank bietet nämlich ein vollwertiges Girokonto an, das ähnlich gut verzinst wird, wie die jeweils bestverzinsten Tagesgeldkonten. Ende 2008 hat die Ziraat Bank das Girokonto zum Beispiel mit 4,25% verzinst, mittlerweile ist der Zins jedoch auf 1,7% gesunken – was aber im aktuellen Marktumfeld immer noch über der Verzinsung der meisten Tagesgeldkonten liegt. Zudem ist das Girokonto kostenlos und an keine Bedingungen, wie z.B. ein Mindestgehaltseingang, gekoppelt.

Lästige Umbuchungsorgien zwischen Giro- und Tagesgeldkonto gehören damit für mich der Vergangenheit an.  Das Konto lässt sich nur online betreiben (übers Webinterface und über HBCI), hinzu gibt es eine kostenlose EC-Karte. TANs gibt es auf Wunsch auch per SMS aufs Handy, so kann ich jederzeit auch von unterwegs aus Überweisungen vornehmen.

Ziraat Bank – der Name wird vielen wahrscheinlich nichts sagen. Es handelt sich hierbei um eine deutsche Bank mit türkischer Mutter. Der Hauptsitz ist in Frankfurt und die Bank unterliegt dem Einlagensicherungsfonds deutscher Banken.

Einen großen Nachteil will ich nicht verschweigen: Die Bank hat nur sehr wenige Filialen und gehört zudem keinem Geldautomaten-Pool an. Wenn man am Automaten Geld vom Girokonto abheben möchte, muss man also in der Regel Gebühren zahlen. Aber dazu später mehr.

Daniel Neuhaus

Hallo, ich bin Daniel Neuhaus aus Gütersloh. Weitere Informationen zu meiner Person sind in diesem Blog zu finden. Hier gibt es eine bunte Mischung aus IT, Medien und allem, was mich sonst noch so interessiert. Über Kommentare freue ich mich sehr!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.